Welche Regelung gibt es in Sachsen?

Sachsen

Im Frei­staat Sach­sen wer­den dem Tier­schutz För­der­gel­der für Kas­tra­ti­ons­ak­tio­nen bereit gestellt. Zu einer Ver­pflich­tung der Halter:Innen, ihre Kat­zen zu kas­trie­ren, hat die säch­si­sche Lan­des­re­gie­rung bis­her noch kei­ne Not­wen­dig­keit gese­hen. Die Kom­mu­nen wür­den kei­ne Daten zu ver­wil­der­ten und sich unkon­trol­liert ver­meh­ren­den Kat­zen­grup­pen liefern.

Seit 1992 wird jedoch die Über­nah­me von Tier­arzt­kos­ten für die Kas­tra­ti­on von her­ren­lo­sen (im Tier­schutz­be­richt steht „her­ren­lo­se“, gemeint ist ver­mut­lich „besit­z­er­lo­se“) Tie­ren durch das Säch­si­sche Staats­mi­nis­te­ri­um für Sozia­les und Gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt (SMS) gefördert.

Seit 1992 unter­rich­tet und berät der Säch­si­sche Lan­des­bei­rat für Tier­schutz das Staats­mi­nis­te­ri­um über grund­sätz­li­che Fra­gen des Tier­schut­zes. Der Bei­rat besteht aus elf Mit­glie­dern. Sie arbei­ten ehren­amt­lich und wer­den von der Staats­mi­nis­te­rin für die Dau­er der Legis­la­tur­pe­ri­ode berufen.

Wei­ter­füh­ren­de Links: sie­he Kasten

Aktionen

Landestierschutzverband Sachsen

Der Lan­des­tier­schutz­ver­band Sach­sen e.V. setzt sich für die Umset­zung des §13b TierSchG ein. Lei­der hat die Lan­des­re­gie­rung Sach­sen weder eine lan­des­wei­te Katzen­schutz­ver­ordnung ver­ab­schie­det, noch hat sie die Gemein­den dazu ermäch­tigt. So kön­nen die Gemein­den eine Katzen­schutz­ver­ordnung nicht auf Basis des § 13b Tier­schutz­ge­setz erlas­sen. Mög­lich sind daher nur Rege­lun­gen nach Poli­zei­recht. Argu­men­ta­ti­ons­hil­fen hat der Lan­des­tier­schutz­ver­bund auf sei­nen Sei­te online gestellt.

Studie der Stadt Leipzig

Die Stadt Leip­zig küm­mert sich seit 1991 um die Kas­tra­ti­on von frei­le­ben­den Kat­zen. Um die Wir­kung der Mass­nah­men zu unter­su­chen, hat die Stadt eine Stu­die in Auf­trag gege­ben: Die Uni­ver­si­tät Leip­zig unter­such­te Grö­ße, Struk­tur und Gesund­heits­zu­stand der Popu­la­ti­on frei­le­ben­der Kat­zen und deren Ein­fluss­fak­to­ren in der Stadt Leipzig.

Wei­ter­füh­ren­de Links: sie­he Kasten

Fördergelder

Das Säch­si­sche Staats­mi­nis­te­ri­um für Sozia­les und Gesell­schaft­li­chen Zusam­men­halt unter­stützt die Tier­schutz­ver­ei­ne auf Grund­la­ge einer För­der­richt­li­nie. Geför­dert wer­den unter ande­rem die Über­nah­me der Tier­arzt­kos­ten für die Kastration/Sterilisation von her­ren­lo­sen Katzen.

Anträ­ge sind bei der Lan­des­di­rek­ti­on Sach­sen zu stel­len, nach der Richt­li­nie zur Gewäh­rung von Zuwen­dun­gen im Bereich des Tier­schut­zes vom 12. März 2020.

Wei­ter­füh­ren­de Links: sie­he Kasten

Kontakte in Sachsen

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt

Staatsministerin Petra Köpping

Albert­stra­ße 10
01097 Dres­den

Tele­fon: 0351 564-0
Email:
Web: zur Sei­te des Ministeriums

weiterführende Links