KSchV wirkt?

Wirkt eine Katzenschutzverordnung? Wir schauen genauer hin und dokumentieren uns bekannte Fälle.

Wirkt eine Katzenschutzverordnung?

Immer wieder behaupten Gegner einer Katzenschutzverordnung, dass ohne Kontrollmöglichkeiten kein positiver Effekt zu erwarten sei. Stimmt diese Behauptung?

Wir haben einige Meldungen darüber zusammengetragen, wie sich die Situation in Kommunen mit einer solchen Verordnung entwickelt hat. Lesen Sie selbst:

Schramberg

Schramberg

Die Katzen­schutz­ver­ordnung gilt seit dem 1. Janu­ar 2020. „Seit­dem hat sich die Arbeit für den Tier­schutz in Schram­berg deut­lich ver­bes­sert,“ sagt Clau­dio Di Simio vom Tierschutzverein.

Remscheid

Remscheid

Nach Aus­sa­ge der Ver­wal­tung wäre eine Abschaf­fung im Mai 2019 ein­ge­führ­ten Katzen­schutz­ver­ordnung für Rem­scheid „abso­lut kon­tra­pro­duk­tiv“. (waterboelles.de)

Osnabrück

Osnabrück

„Nach Abspra­che mit ande­ren Stel­len erklärt die Stadt, dass sich die Zahl der frei leben­den Kat­zen klar redu­ziert habe.“ (NDR, Hal­lo Niedersachsen)

Darmstadt

Darmstadt

„Tier­heim und Stadt zie­hen sehr posi­ti­ve Bilanz eines hoch­wirk­sa­men Instru­ments zu Redu­zie­rung von Fund­tie­ren und ver­wil­der­ten Kat­zen mit töd­li­chen Krank­hei­ten“ (Darm­städ­ter Echo)

Erfurt

Erfurt

„Nach den Erhe­bun­gen […] ist die Anzahl […] in 2017 gegen­über den Zah­len von 2016 und 2015 um etwa ein Drit­tel zurück­ge­gan­gen. Das lässt nach Ein­schät­zung des Vete­ri­när­am­tes kla­re Rück­schlüs­se auf ein Sin­ken der Gesamt­po­pu­la­ti­on zu.“ (Stadt Erfurt)

Erkrath

Erkrath

„Die Erfah­rung zeigt, dass es die rich­ti­ge Ent­schei­dung war.“ (Grü­nen-Frak­ti­ons­vor­sit­zen­der Rein­hard Knitsch)

Paderborn

Paderborn

Stadt­spre­che­rin Katha­ri­na Mult­haupt äußer­te sich 2017 zur 2008 ein­ge­führ­ten Katzen­schutz­ver­ordnung: „Theo­re­tisch kön­nen Buß­gel­der in Höhe von 200 und 300 Euro pro Kater und Kat­ze erho­ben wer­den, doch bis­lang wur­de kein Buß­geld erho­ben. Es funk­tio­niert auch ohne Ahn­dung.“ (Neue Westfälische)

Detmold

Detmold

„Seit der Ein­füh­rung der Kas­tra­ti­ons­pflicht wer­den weni­ger Kat­zen im Tier­heim abge­ge­ben, vor allem weni­ger Kat­zen­wel­pen.“ (Mari­ke Klas­mann, Tier­heim Detmold)

Wie ist die Situation bei Ihnen?

Berichten Sie aus Ihrer Kommune über die Auswirkungen der Katzenschutzverordnung. Haben Sie Material wie Zeitungsartikel, Aussagen aus der Verwaltung oder aus dem Tierschutz? Dann freuen wir uns über Ihre Mitteilung!

14 + 11 =

Email:

Telefonkontakt: 0 66 68 / 91 99 377