Welche Regelung gibt es in Hessen?

Hessen

Die hes­si­sche Lan­des­re­gie­rung hat im Jahr 2015 eine Ver­ord­nung zum Schutz frei­le­ben­der Kat­zen beschlos­sen. Wie sehen die beschlos­se­nen Maß­nah­men kon­kret aus?

Die Ver­ant­wor­tung für das The­ma — die die Bun­des­län­der erst durch das Tier­schutz­ge­setz des Bun­des erhal­ten haben —  wird durch das Land Hes­sen erneut wei­ter­ge­reicht: Die hes­si­schen Städ­te und Gemein­den kön­nen (oder müs­sen sie?) nun Vor­keh­run­gen zum Schutz frei­le­ben­der Kat­zen ergrei­fen. Die hes­si­sche Lan­des­ver­ord­nung bie­tet den Betrof­fe­nen Ver­wal­tun­gen dafür einen Rah­men, um eine sol­che „Katzen­schutz­ver­ordnung“ rechts­si­cher in ihrem Bereich einzuführen.

Die ein­zel­ne Rege­lung, die in einer Stadt oder Gemein­de nun auf­grund der Lan­des­ver­ord­nung erlas­sen wer­den kann, wird all­ge­mein als „Katzen­schutz­ver­ordnung“ bezeichnet.

Die gewünsch­te Fol­ge der Lan­des­ver­ord­nung ist: Kom­mu­nen und Städ­te haben nun­mehr die gegen­über frü­her viel ein­fa­che­re Mög­lich­keit, effek­ti­ven und rechts­si­che­ren Kat­zen­schutz für ihren Ver­ant­wor­tungs­be­reich einzuführen.

Eine ande­re Fol­ge der Ver­ord­nung ist aber auch: Gemein­den und Städ­te, die das The­ma igno­rie­ren, behin­dern die Umset­zung des grund­ge­setz­lich fest­ge­schrie­be­nen Staats­ziels Tier­schutz.

Wei­ter­füh­ren­de Links: sie­he Kasten

Aktionen

Der Lan­des­tier­schutz­ver­band Hes­sen e. V. ist enga­giert für den Kat­zen­schutz in sei­ner Regi­on. Er hat ein hat Kas­tra­ti­ons­mo­bil ein­ge­rich­tet und stellt es die­ses sei­nen Mit­glieds­ver­ei­nen gegen einen sehr gerin­gen Unkos­ten­bei­trag mit­samt Tier­arzt zur Verfügung.

Auch die Kas­tra­ti­ons­ak­ti­on CATch&release wur­de vom Lan­des­tier­schutz­ver­band Hes­sen e. V. initi­iert und durchgeführt.

Wei­ter­füh­ren­de Links: sie­he Kasten

Fördergelder

Die Stif­tung Hes­si­scher Tier­schutz stellt auch Kat­zen­schutz­ver­ei­nen För­der­gel­der für Kas­tra­ti­on und tier­ärzt­li­che Ver­sor­gung zur Verfügung.

Wei­ter­füh­ren­de Links: sie­he Kasten

Kontakte in Hessen

Dr. med. vet. Madeleine Martin

Lan­des­tier­schutz­be­auf­trag­te

Main­zer Stra­ße 80
65189 Wies­ba­den

Tele­fon: 06 11 / 815 - 10 90
eMail: tierschutz@umwelt.hessen.de
Web: zur Sei­te der Landestierschutzbeauftragten

weiterführende Links

Aktionen